Biography

Herunterscrollen für Deutsch und Japanisch / 日本語のためにスクロール・ダウン下さい


" Somewhere in-between John Cage, Helmut Lachenmann and British guitarist Derek Bailey (Georg Pepl, HNA 2016)"

Joshua Weitzel is a musician, sound artist and curator born in 1989.

Most of his work is concerned with artistc and conceptual collaboration, emphasising the social aspect of art. His practice includes improvised music, electroacoustic composition, experimental chamber music, sound installation, field recordings and inter-media.

As an improviser and performer his instruments of choice are guitar (acoustic and electric) and shamisen, which he plays both employing traditional and extended/invented playing techniques such as using circular breathing on stringed instruments, preparations and scordatura. His music is primarily concerned with spaces, contrast, harmony, timbre and interaction between players. 

Aside from his own artistic practice he curates concerts, performances and exhibitions in Kassel. He was the artistic director interim of the art space Galerie Feiertag from 2019-2020 and the artistic director of the concert series "Chamäleon", for which he was awarded the culture prize of Kassel (Kulturförderpreis Stadt Kassel) in 2020.
He also occasionally works as a gallery educator and art mediator (among others dOCUMENTA (13), 11. Berlin Biennale, new talents biennale Cologne, and KW Institute Berlin).

His research interests are located at the intersection of musicology, art history, and education.
He holds a Master’s degree with distinction from King’s College London and a Bachelor’s degree from Göttingen University. Currently, he is working on a PhD in music at the Edinburgh College of Art, University of Edinburgh, where he writes about sound in the context of the history of documenta exhibitions. Since May 2020 he is artistic research asscociate for sound art and sound research at the Hochschule für Musik Mainz in the group Art - Sound - Research led by Prof. Peter Kiefer.

 
He lives and works in Kassel. 

 

Joshua Weitzel (*1989) ist Musiker, Klangkünstler und Kurator.

Die Arbeit von Joshua Weitzel befasst sich mit künstlerischer und konzeptueller Kollaboration und Kooperation und geht von einem sozialen Kunstbegriff aus. Dabei arbeitet er in den Bereichen Improvisierter Musik, Elektroakustischer Komposition, Experimenteller Kammermusik, Klanginstallation, Field Recordings und Inter-Media Projekten. 

 

Als performender Musiker sind Shamisen und Gitarre (akustisch und elektrisch) seine Instrumente der Wahl, die er sowohl traditionell als auch mit einem Arsenal von erweiterten Spieltechniken spielt, etwa dem Anblasen der Saiten mit Zirkularatmung, Präparation und Skordatura. Seine Musik befasst sich primär mit Raum, Kontrast, Harmonie, Timbre und der Interaktion zwischen den Spielerinnen und Spielern.

Neben seiner eigenen künstlerischen Praxis kuratiert Joshua Weitzel Konzerte, Performances und Ausstellungen in Kassel. Er war künstlerischer Leiter interim der Galerie Feiertag von 2019-2020, sowie der künstlerische Leiter der Chamäleon-Konzertreihen, für die er 2020 mit dem Kulturförderpreis der Stadt Kassel ausgezeichnet wurde. 

Er koordiniert zudem online-Releases und Konzerte unter dem Schirm des Projekts "Kassel Experimental Music Productions" und arbeitet gelegentlich im Bereich Kunst- und Kulturvermittlung (z.B. dOCUMENTA (13), 11. Berlin Biennale, new talents biennale Cologne und KW Institute Berlin).

Sein Forschungsinteresse liegt an der Schnittstelle von Musikwissenschaft, Kunstgeschichte und Vermittlung. Er hat einen Masterabschluss mit Auszeichnung vom King's College London und einen Bachelorabschluss von der Universität Göttingen. Momentan arbeitet er am Edinburgh College of Art an einer Dissertation über die Geschichte von Klang bei der documenta. Seit Mai 2020 ist er zudem künstlerisch-wissenschaftlicher Mitarbeiter für Klangkunst und Klangforschung in der von Prof. Peter Kiefer geleiteten Gruppe Art - Research - Sound an der Musikhochschule Mainz.

 

Er lebt und arbeitet in Kassel.

 

 

ヨシュア・ヴァイツェル
1989年ドイツ、カッセル生まれ。音楽家、サウンド・アーティスト、キュレーター。
実験音楽、即興音楽、サウンド・インスタレーション、フィールド・リコーディング、電子音楽の分野で活動。

 

音楽とサウンド・アート活動以外、展示会、パフォーマンスとコンサートをキュレートする。

 

ゲッティンゲン大学(BA)、京都大学(留学)、ロンドン大学(MA、King's College)で学ぶ。現在、エディンバラ大学で博士課程。マインツ音大のサウンド・アート学部研究員。